AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kickers-Fanshop

 

§ 1 Anwendungsbereich

1.    Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Fanshop GmbH, Waldemar-Klein-Platz 1, 63071 Offenbach (fortan: „Anbieter“) und dem Kunden (fortan: „Kunde“) im Rahmen der Nutzung des Kickers-Fanshop und beim Kauf von Produkten und Gutscheinen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (fortan: „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. 

2.    Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

3.    Unsere Kontaktdaten sind:

 

Fanshop GmbH

Waldemar-Klein-Platz 1

63071 Offenbach

Telefonnummer: 069 / 98190112

Telefaxnummer: 069 / 98190150

E-Mail-Adresse: [email protected]

Vertretungsberechtigte (Geschäftsführer): Stefan Weigand, Sascha Reissmann, Geschäftsadresse, siehe oben

 

§ 2 Vertragsschluss

1.    Mit der Darstellung und Bewerbung von Produkten und Gutscheinen im OFC-Online FanShop gibt der Anbieter kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags für bestimmte Produkte ab.

2.     Bestellen können nur volljährige Personen. 

3.     Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Vor dem Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ werden alle vom Kunden ausgewählten Produkte einschließlich des Gesamtpreises der Produkte nochmals in einer Bestellübersicht angezeigt. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die in der Bestellübersicht angezeigten Daten jederzeit ändern und insbesondere – aber nicht nur – Eingabefehler berichtigen. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ akzeptiert er unsere AGB und Vertragsbedingungen und gibt ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab.

4.    Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Auftragsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Auftragsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst mit der Versendung der Ware(n) durch den Anbieter zustande. 

5.    Der Vertragsschluss wird in deutscher Sprache angeboten. 

6.    Spätestens bei Lieferung der Ware bzw. des Gutscheins wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden vom Anbieter auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird vom Anbieter unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

7.    Der Mindestbestellwert beträgt EUR 10,00.

 

§ 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

 

1.    Hat der Kunde im OFC-Online FanShop eine Ware/einen Gutschein oder mehrere Waren/mehrere Gutscheine gekauft, die in einer Lieferung geliefert werden, gilt die Widerrufsbelehrung in Anlage 1 zu diesen AGB. 

2.    Zur Ausübung des Widerrufsrechts können Sie die Anlage 2 zu diesen AGB verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

3.    Es besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsätzverträgen. 

Zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. 

Zur Lieferung versiegelter Waren, die aus hygienischen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sobald ihre Versiegelung entfernt wurde (z. B. Unterwäsche)

Zur Lieferung elektronischer Waren in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Im Falle eines Widerrufs hat der Kunde die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

  

§ 4 Freiwilliges Rückgaberecht bis zu 30 Tage nach Warenerhalt

 

1. Wir gewähren Ihnen unbeschadet Ihres gesetzlich zustehenden Widerrufsrechts ein freiwilliges Rückgaberecht von 30 Tagen ab Warenerhalt. Mit diesem Rückgaberecht können Sie sich auch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist (siehe Widerrufsbelehrung) vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 30 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksenden. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus. Wir tragen keine Rücksendekosten. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung sowie die Transportgefahr. Die Ware ist zurückzusenden an: Fanshop GmbH, Waldemar-Klein-Platz 1, 63071 Offenbach

2. Das freiwillige Rückgaberecht gilt für alle Waren, die Sie von uns erwerben, sofern die Ware vollständig ist, sich in unbeschädigtem Zustand befindet und in Originalverkaufsverpackung nebst etwaigen Anleitungen und – soweit vorhanden – mit unbeschädigtem Siegel zurückgesendet wird. 

3. Das freiwillige Rückgaberecht besteht zudem nicht bei Verträgen über Waren, bei denen Ihnen kein Widerrufsrecht gem. § 3 der AGB zusteht, oder bei einem Kauf von Gutscheinen. Diese Waren können Sie nicht im Rahmen des freiwilligen Rückgaberechts zurücksenden. 

4. Wenn Sie Waren in Übereinstimmung mit diesem freiwilligen Rückgaberecht zurücksenden, erstatten wir Ihnen den von Ihnen schon geleisteten Kaufpreis. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. 

5. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen. Das von uns freiwillig vertraglich eingeräumte Rückgaberecht lässt Ihre gesetzlichen Rechte und Ansprüche unberührt. Insbesondere die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche und Ihr Widerrufsrecht bleiben hiervon unberührt

 

§ 5 Lieferung, Warenverfügbarkeit

 

1.    Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies unverzüglich mit. Design-, Farb-, technische Änderungen und/oder Druckfehler bleiben vorbehalten. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande. Der Anbieter ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn dies dem Kunden zumutbar ist. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als vier Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten. 

2.    Die Lieferung der Ware erfolgt per Postversand. Lieferfristen und Liefertermine ergeben sich aus den Angaben im Bestellprozess.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

 

§ 7 Preise, Versandkosten und sonstige Kosten

 

1.    Alle Preise, die auf der Website des Anbieters und in diesen AGB angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Änderungen bleiben vorbehalten. 

2.    Ab einem Bestellwert von EUR 75,- erfolgt die Zustellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Für inländische Bestellungen unter einem Wert von EUR 75,- erheben wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von EUR 4,95,-. Für Bestellungen aus dem EU-Ausland (Österreich, Luxemburg) erheben wir eine Versandkostenpauschale von EUR 16,90, aus dem Nicht-EU-Ausland (Schweiz, Liechtenstein) EUR 29,95. Die Versandkosten sind vom Kunden zu tragen. Die Kosten für die Rücksendung liegen bei dem Verbraucher.

3.    Hinweis zu Import- und Zollkosten:

Bestellungen in die Schweiz und Liechtenstein können Importgebühren und Steuern unterliegen, die erhoben werden, sobald eine Lieferung das Bestimmungsland erreicht hat. Die ggf. anfallenden zusätzlichen Kosten für die Zollabfertigung sind vom Empfänger zu tragen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihre Zollbehörden vor Ort. 

4.    Zusatzkosten für Beflockung je Trikot (Name und Nummer Ihres Lieblingsspielers): EUR 12,-; Zusatzkosten für individuelle Beflockung je Trikot: EUR 15,-;

 

§ 8 Zahlungsmodalitäten

 

1.    Zahlungen können erfolgen per Vorkasse, sofotüberweisung.de oder PayPal.

2.    Bei der Zahlung per PayPal haben Sie die Möglichkeit, Zahlungen mit MasterCard, VISA, American Express oder Ihrem Bankkonto durchzuführen. Dabei haben Sie zwei Varianten zur Verfügung: 

i.    Sie haben ein PayPal-Konto: Wenn Sie in unserem Bestelldialog die Zahlungsart PayPal ausgewählt haben, gelangen Sie automatisch nachdem Sie auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ geklickt haben zur PayPal-Anmeldeseite.. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten zum PayPal-Konto an und wickeln die Zahlung ab. 

ii.    Sie haben kein PayPal-Konto: Im Zahlungsdialog von PayPal erscheint der Hinweis "Sie haben noch kein PayPal-Konto?". Dort befindet sich der weiterführende Link „Weiter“. Klicken Sie auf diesen Link, um im Anschluss Ihr Zahlungsmittel als Gast wählen zu können. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen MasterCard, VISA, American Express und Ihrem Bankkonto. Der Vorteil: Sie müssen sich nicht bei PayPal registrieren

 

Über den Versand der Ware informieren wir Sie per E-Mail.

 

Da die Kommunikation mit Ihnen überwiegend per E-Mail erfolgt, stellen Sie bitte sicher, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse eingeben. 

 

§ 9 Mängelrechte, Garantie

 

1.    Der Anbieter haftet für Sach- und/oder Rechtsmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. 

2.    Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate. Dies gilt nicht für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen. 

3.    Eine Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde. 

 

§ 10 Haftung

 

1.    Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

2.    Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3.    Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

4.    Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

  

§ 11 Datenschutz

 

Der Anbieter beachtet die Datenschutzerklärung, die jederzeit auf http://fanshop-ofc.de/ abgerufen werden kann.

 

§ 12 Weine und Spirituosen

 

1.    Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Unser Angebot an Weinen und Spirituosen richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Wenn Sie unter 18 Jahren alt sind, dürfen Sie über uns keine Weine oder Spirituosen bestellen. 

2.    Bei Bestellung erklären Sie sich mit der Kenntnisnahme der AGB mit dieser Regelung einverstanden und versichern das Mindestalter von 18 Jahren bereits überschritten zu haben. In Zweifelsfällen bitten wir um einen Altersnachweis, den Sie uns bitte per E-Mail [email protected] zusenden.

  

§ 13 Information zu Batterien, Altgeräten und Verpackungen

 

1.    In einigen von uns verkauften Waren werden auch Batterien verwendet. Batterien dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Endverbraucher sind gesetzlich verpflichtet, alle gebrauchten Batterien und Akkus zurückzugeben, z.B. bei einer öffentlichen Sammelstelle oder dort, wo Batterien verkauft werden. Batterien sind mit dem Zeichen (Logo „Abfallbehälter“) gekennzeichnet und mit einem der chemischen Symbole: Cd (= Batterie enthält Cadmium), Hg (= Batterie enthält Quecksilber), Pb (= Batterie enthält Blei). 

2.    Endverbraucher sind verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll z.B. bei einer öffentlichen Sammelstelle, abzugeben. Elektroaltgeräte, die mit der durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet sind, werden dort kostenlos angenommen. Damit wird gewährleistet, dass die Altgeräte fachgerecht verwertet und negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden werden. 

3.    Endverbraucher sind verpflichtet, Verpackungen unserer Waren, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG) tragen, getrennt vom Hausmüll z.B. bei einer öffentlichen Sammelstelle, abzugeben. 

4.    Als Händler trifft uns daneben die Pflicht, solche Batterien, (Elektro-)Altgeräte und/oder Verpackungen zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung und/oder Entsorgung zu sorgen. Kunden können daher ihre verbrauchten Batterien, (Elektro-)Altgeräte und/oder Verpackungen bei den jeweiligen öffentlichen Sammelstellen oder unter folgender Adresse zurückgeben: Fanshop GmbH, Waldemar-Klein-Platz 1, 63071 Offenbach. Bei entsprechenden Rückfragen können sich Kunden gerne mit uns in Verbindung setzen (Telefon: 069 / 98190112, E-Mail: [email protected]).

 

§ 14 Sonstiges

 

1.    Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. 

2.    Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. 

3.    Sollten einzelne Klauseln dieser AGB ganz oder teilweise ungültig sein, berührt das die Wirksamkeit der übrigen Klauseln bzw. der übrigen Teile solcher Klauseln nicht. 

4.    Kundendienst: Bei Problemen können Sie uns über das unter „Kontakt“ zu findende Formular kontaktieren. Bei Fragen zur Anmeldung können Sie sich per E-Mail oder telefonisch an uns wenden: E-Mail-Adresse: [email protected]; Telefonische Hotline: 069 / 98190112 (werktags von 10:00 bis 20:00 Uhr). 

 

Widerrufsrecht für Verbraucher (Anlage 1)

 

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fanshop GmbH, Waldemar-Klein-Platz 1, 63071 Offenbach, Deutschland, Telefonnummer: 069 98190112 Telefaxnummer: 069 98190150, E-Mail-Adresse: [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, exklusive der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nichts anderes vereinbart wurde, nicht bei folgenden Verträgen:

•    Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

•    Lieferung versiegelter Waren, die aus hygienischen Gründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sobald ihre Versiegelung entfernt wurde (z. B. Unterwäsche)

•    Lieferung elektronischer Waren in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Zur Ausübung des Widerrufsrechts können Sie folgendes Formular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

 

Muster-Widerrufsformular für Verbraucher (Anlage 2)

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

— An Fanshop GmbH, Waldemar-Klein-Platz 1, 63071 Offenbach, Deutschland,  Telefaxnummer: 069 98190150, E-Mail-Adresse: [email protected]

 

 

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ()/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung () 

 

 

— Bestellt am ()/erhalten am () 

 

 

— Name des/der Verbraucher(s) 

 

 

— Anschrift des/der Verbraucher(s) 

 

 

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

 

 

— Datum 

 

 

_______________ 

 

(*) Unzutreffendes streichen. 

Stand: August 2016

Fanshop GmbH

Zuletzt angesehen